SWB Tasse rechts Kaffeetasse Stumpfwaldbahn
Das perfekte Geschenk für jede(n) Eisenbahnfreund(in)!
seit Dez. 2018 auch mit Dampflokmotiv erhältlich

für nur 6€ am Bahnhof Eiswoog (zu unseren Betriebszeiten)
oder im Geschenkelädchen am seehaus forelle

SWB Tasse rechts

Herzlich Willkommen

Ziel unseres Vereins ist es, die Geschichte der Feldbahnen im Raum Eisenberg zu erhalten. In unserer näheren Umgebung gab es umfänglichen Feld- und Grubenbahnverkehr. Sowohl unter als auch über Tage transportierten die Bahnen Ton und Sand zwischen Hettenleidelheim, Eisenberg und Ramsen. Viele unserer Fahrzeuge und Gleise stammen aus diesem Gebiet und werden von uns funktionsfähig erhalten. Um diese Technik unseren interessierten Besucher(inne)n zugänglich zu machen, fahren wir in den wärmeren Monaten des Jahres jeden Sonntag mit unseren Personenzügen durch den Stumpfwald.

Bei uns heißt es: Der Weg ist das Ziel.

Und das ist nicht nur ein Spruch! Fahren Sie mit uns und erleben Sie eine herrlich entspannende Fahrt über unsere Strecke.
Der kleine Zug fährt langsam aus dem Bahnhof Eiswoog die Steigung hinauf, wobei zu spüren ist, wie viel Kraft in den bis zu 70 PS starken Maschinen steckt. Weiter geht es mit einem stetigen Ratat Ratat über die im Waldboden verlegten Gleise bergab hinein in den kühlen Wald. Nach einem Kilometer wird der Ausweichpunkt "Saupfuhl" erreicht. In ruhigen Stunden können hier Wildschweine beim Suhlen beobachtet werden, tagesüber gehört das feuchte Eck den Enten oder anderen Waldbewohnern. Für unseren Zug geht es weiter vorbei an der Kuhweide, wo an den meisten Tagen die Glan Donnersberger Rinder gesichtet werden können, Richtung Bockbachtal unserem Mittelpunkt der Strecke (2 km). An Fahrtagen mit Zweizugbetrieb findet hier die Zugkreuzung statt. Nach dem Abfahrtspfiff überqueren wir zwei kleine Brücken über den Bockbach, umrunden zwei Naturdenkmäler und fahren die letzte große Steigung auf dem neueren Streckenteil weiter zur Ausweiche Wasserhaus. Nach dem Passieren der Kreuzungsstation gelangen wir zum Haltepunkt (Halt nur auf Verlangen) Schützenhaus. Hier hat sich der Ramser Schützenverein sein Domizil geschaffen. Jetzt ist unser Endpunkt Ramsen West schon fast in Sicht. Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Vorplatz unserer zukünftigen Fahrzeughalle. Hier wird die Lok abgekuppelt und an das andere Ende des Zuges gesetzt um nach der Fahrkartenkontrolle die Rückfahrt zum Eiswoog anzutreten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok